Byzantinische Münzen

Byzantinische Münzen


„Jede Münze ist ein kultureller Mikrokosmos, in dem sich eine Epoche, eine Kultur verdichtet und beispielhaft zum Ausdruck bringt. Wer alte Münzen sammelt, taucht ein in die ungeheure Vielgestaltigkeit der Vergangenheit. Münzen sind ein vorzügliches Mittel vergangene Epochen und Kulturen zu vergegenwärtigen.“ (Andreas Urs Sommer, Philosoph und Numismatiker, 2010)
Die Zeit des Byzantinismus stellt geschichtlich einen umfangreichen Schmelztiegel von Völkern und Religionen dar. Das Gold und der Purpur, die Macht und der Prunk von Byzanz haben alle Menschen des Mittelalters im Westen wie im Osten fasziniert.


Als bedeutende Stätte der Christenheit und letzter Hort für die Kultur der Antike verstand es Byzanz, die Philosophie Platons mit dem Glaubender Kirchenväter zu vereinigen.
Das Byzantinische Reich ist somit ein einzig artiges Bindeglied in der europäischen Zivilisation und Übermittlerin des griechischen -lateinischen Erbes, das es zunächst der arabisch-muselmanischen Welt überliefert hat.
Dank Johannes Skylitzes (byzantinischer Geschichtsschreiber des 11. Jh.) besitzen wir ein umfangreiches historisches Wissen über die Kaiser von Byzanz. Sein detailliertes Werk (Die Synopse der Historien) stellt bis in die Gegenwart eine der wichtigsten Quellen für den behandelten Zeitraum zur Geschichte des Oströmischen Reiches von 811 bis 1057 dar.


Besondere Währungsreformen vollzogen sich unter Kaiser Constantinus I. 309 n. Chr., Kaiser Anastasius im Jahr 498 und unter Kaiser Nicephorus II. Phocas (963 – 969).
Die byzantinische Währung bestand im Wesentlichen aus zwei Arten von Münzen: dem goldenen Solidus und einer Vielfalt von Bronzemünzen.
Der Solidus stellte in ganz Europa während etwa 900 Jahren (!) die unbestrittene Handelsmünze dar. Bei allen Stämmen der Völkerwanderung und den Gemeinwesen des frühen Mittelalters waren die byzantinischen Goldmünzen beliebt und wurden von Spanien bis Indien, von Nordafrika bis Schweden nachgeahmt (insb. die Tremisses).
Das Münzbild ist geprägt von den Darstellungen der jeweiligen Kaiser, ihrer Gewänder und Insignien. Auf den Rückseitendarstellungen zeigt sich wiederum entweder die „christianisierte“ Victoria, das Krückenkreuz, oder ein Christogramm.


Ihren höchsten gestalterischen Ausdruck fand die byz. Kunst in den sakralen Bildern. Dies gilt auch für die byz. Münzprägung. Unter Justinianus II. (685 – 695) taucht das erste Mal das Christusporträt auf Münzen auf, um nach dem Bilderstreit (Ikonoklasmus) von 843 die Kaiserdarstellung von der Vorderseite auf die Rückseite zu verdrängen. Unter Leo VI. (886 – 912) kommt folglich noch die Mariendarstellung dazu. Später sind eine Reihe Heiliger auf den Münzen ebenso „anzutreffen“.

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 9870154

Byzantinisches Reich, Phocas, 602-610, AV Solidus

Vs.Brb. mit Kreuzkrone frontal, in den Händen Kreuzglobus

Rs.Stehender Engel frontal

1.395,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870148

Byzantinisches Reich, Anastasius I., 491-518, AV Solidus

Vs.Büste in Panzer und Padulamentum, Speer auf Schulter

Rs.Stehender Engel l.

895,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870151

Byzantinisches Reich, Justin II., 565-578, AV Solidus

Vs.Büste in Panzer und Padulamentum, Globus mit Victoriola in der Hand

Rs.Sitzende Constantinopolis

689,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870156

Byzantinisches Reich, Constans II., 641-668, AV Solidus

Vs.Langbärtige Büste mit Chlamys und Krone, Krezuzglobus in der Hand

Rs.Krückenkreuz auf 3 Stufen

685,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870149

Byzantinisches Reich, Justin I., 518-527, AV Solidus

Vs.Büste in Panzer und Padulamentum, Speer auf Schulter

Rs.Stehender Engel l.

890,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870153

Byzantinisches Reich, Mauricius Tiberius, 582-602, AV Solidus

Vs.Brb. mit Helm frontal, in den Händen Kreuzglobus

Rs.Stehender Engel frontal

685,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870155

Byzantinisches Reich, Heraclius, 610-641, AV Solidus

Vs.Brb. des Kaisers und seines Sohnes frontal

Rs.Kreuz auf drei Stufen

 

 

849,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: Byzanz Prestige

Dieses Prestige-Set „Goldene Geschichte – Die Solidi von Byzanz“ besteht aus Münzen in überdurchschnittlicher Erhaltung.

Alter Preis 5.325,00 €
4.999,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 403369

Römisches Reich, Leo I., AV Solidus

Konstantinopel, NGC MS Strike: 4/5 Surface: 4/5

1.689,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 309192

Byzantinisches Reich, Heraclius, 610-641, AV Semissis

Alter Preis 545,00 €
495,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 390658

Byzantinisches Reich, Mauricius Tiberius (582 - 602), AV Solidus 

995,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 406651

Byzanz, Tiberius II. Constantinus 578 - 582, AV Semissis  Konstantinopel

499,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 9870150_2

Byzantinisches Reich, Justinian I., 527-565, AV Solidus

Av. D N IVSTINIANVS P P AVI Behelmte und bekleidete Büste Justinians, in der rechten Hand hält er ein Kreuzglobus, Schild mit Reiterdarstellung auf der linken Schulter  

Rv. VICTORI A  AVCCC / CONOB Engel stehend, in der rechten Hand einen langen, linearen Stab mit Staurogramm und in der linken Hand einen Kreuzglobus haltend; im Feld rechts ein Stern. 

 

925,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-5 Tagen

Artikel-Nr.: 9870150_1

Byzantinisches Reich, Justinian I., 527-565, AV Solidus

Av. D N IVSTINIANVS P P AVI Behelmte und bekleidete Büste Justinians, in der rechten Hand hält er ein Kreuzglobus, Schild mit Reiterdarstellung auf der linken Schulter  

Rv. VICTORI A  AVCCC / CONOB Engel stehend, in der rechten Hand ein Kreuzstab und in der linken Hand einen Kreuzglobus haltend; im Feld rechts ein Stern. 

875,00 *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-5 Tagen

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Byzantinisches Reich

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz oder das Oströmische Reich, war ein Kaiserreich im östlichen Mittelmeerraum.