Neu

Erzbistum Magdeburg, 2er Set Brakteat o.J.

Artikel-Nr.: Erzbistum Magdeburg, 2er Set Brakteat

Auf Lager

299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Erzbistum Magdeburg, 2er Set Brakteat o. J.
Av.: Stehende Büste des jew. Erzbishofs mit Krummstab und Kreuzstab zwischen zwei Kuppeltürmen

 

Set besteht aus:

Brakteat o. J., Burkhardt von Woldenberg (1232-1235)
Brakteat o. J., Wilbrand von Käfernburg (1235-1254)

 

Erweitern Sie Ihre Sammlung an Geistlichen Brakteaten um die Magdeburger Prägung! Erstmals in einem Set und nur exklusiv bei Emporium: Die Münzen der Erzbischöfe von Magdeburg!

Burkhardt von Woldenberg hinterließ in seiner zweijährigen Amtszeit kaum Spuren. Er wurde 1232 nach dem Tod Albrechts I. von Käfernburg zum Dompropst gewählt und 1233 vom Papst bestätigt. Sein früher Tod verhinderte jedoch die Konsekration durch die Bischöfe von Merseburg und Meißen. Er starb während einer Pilgerfahrt nach Jerusalem in Konstantinopel. Seine Grabstätte ist bis heute unbekannt.

Wilbrand von Käfernburg folgte 1235 dem früh verstorben Burkhardt von Woldenberg als Erzbischof von Magdeburg nach und wurde noch im selben Jahr vom Papst persönlich zum Bischof geweiht. Obwohl er nicht aktiv in die Reichspolitik eingriff, war seine Regierungszeit geprägt durch Auseinandersetzungen mit dem askanischen Marktgrafen von Brandenburg. Während eines Einfalls in die Altmark wurde Wilbrand schwer verletzt und konnte nur knapp einer Gefangennahme entgehen. Seine letzten Regierungsjahre waren ruhiger und nach seinem Tod wurde der ehemalige Erzbischof im südlichen Kreuzarm des Magdeburger Doms beigesetzt.

Weitere Produktinformationen

Herkunft Römisch Deutsches Reich
Erhaltung ss
Zusätzliche Angaben in Kapsel, in Kassette
Material Silber
Raugewicht

ca. 1,54g

Literatur Mehl 505/Bonh.704

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Deutschland, Altdeutschland bis 1871, Angebote, Neu im Münz-Shop, Münz-Shop