Römisches Reich, Otacilia Severa, AR Antoninian

Artikel-Nr.: 9870064

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

95,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Römisches Reich, Otacilia Severa, +249, AR Antoninian

Vs.Drap. Büste r.

Rs.Unterschiedliche Typen

 

Historisches
 
Marcia Otacilia Severa war die Frau des römischen Kaisers Philippus Arabs (244-249).

Otacilia war wohl die Schwester eines Statthalters von Makedonien und beider Mösien namens Severianus.

Sie heiratete Philippus, als er noch Offizier der Reitertruppen unter Kaiser Gordian III. war.

237 wurde ihr Sohn Marcus Iulius Severus geboren, der 244 zum Caesar und 247 zum Augustus (nominell gleichberechtigten Mitkaiser) erhoben wurde (Philippus II.).

Otacilia hatte eine Tochter namens Severina, die möglicherweise mit Ulpia Severina, der Ehefrau des späteren Kaisers Aurelian (270–275), identisch ist.

Wohl schon unmittelbar nach der Erhebung des Philippus Arabs zum Kaiser Anfang 244 erhielt Otacilia den Titel Augusta, der für sie in Rom ab Juli 244 bezeugt ist.

Im selben Jahr wurde ihr auch bereits der Ehrentitel mater castrorum verliehen. Spätestens ab 245 führte sie auch die Ehrennamen mater senatus und mater patriae

 

 

 

Weitere Produktinformationen

Herkunft Römisches Reich
Prägestätte Rom
Erhaltung ss
Zusätzliche Angaben Etui & Zertifikat
Material Silber
Raugewicht

~3,20g


Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Antike, Römische Münzen, Römische Herrscherinnen