Mecklenburg-Strelitz

Mecklenburg-Strelitz

Mecklenburg-Strelitz

Mecklenburg-Strelitz, verkürzt Strelitz, war von 1701 bis 1918 ein (Teil-) Herzogtum des mecklenburgischen Gesamtstaates ohne eigene Legislative, seit der Deutschen Reichsgründung zugleich ein Bundesglied des Deutschen Kaiserreiches. Der größere, südöstliche Teil von Mecklenburg-Strelitz bildete bis 1918 einen von drei ritterschaftlichen Kreisen des mecklenburgischen Gesamtstaates. In der Weimarer Republik war Mecklenburg-Strelitz ein Freistaat.

Der südöstliche Teil von Mecklenburg-Strelitz, die alte Herrschaft Stargard, bildete von 1934 bis 1946 den Landkreis Stargard. Danach brach auch die Gebietskontinuität ab.

Im Zuge der Gebietsreform 1994 wurde ein Landkreis Mecklenburg-Strelitz neu gebildet, der aber nur noch Teile des historischen Territoriums von Mecklenburg-Strelitz umfasste und 2011 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte aufging.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 00302171870 20

Mecklenburg-Strelitz, Friedrich Wilhelm, Vereinstaler 1870.

 

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand