Sachsen

Sachsen

Sachsen

Das Kurfürstentum Sachsen (auch Kursachsen) war ein Territorium des Heiligen Römischen Reiches, das 1356 durch die Erhebung des Herzogtums Sachsen-Wittenberg zum Kurfürstentum durch Kaiser Karl IV. in der Goldenen Bulle entstand. Das Kurfürstentum Sachsen stieg 1806 durch ein Bündnis mit Napoleon zum neu entstandenen Königreich Sachsen auf.
Nach dem Dreißigjährigen Krieg 1648 hatte das albertinische Sachsen den Höhepunkt seiner territorialen Ausdehnung erreicht, vor allem durch die 1635 von Böhmen übergegangenen Lausitzen.
Das Kurfürstentum war als zusammenhängendes Territorium in Deutschlands Mitte von fruchtbarem Ackerland und reichen Bodenschätzen geprägt. In diesen sehr günstigen Rahmenbedingungen übernahm Friedrich August I. (der Starke) 1694 die Kurwürde.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 259624

Sachsen, Albrecht, 1485-1500, Goldgulden o.J., Leipzig

Artikel-Nr.: 113557

Sachsen, Johann Georg I., 1615-1656, Dukat 1616

Artikel-Nr.: 297909

Sachsen, Johann Georg II., 1656-1680, Taler-Klippe 1669

Artikel-Nr.: 362816

SACHSEN, August, 1553-1586, Reichstaler 1583 HB

260,00 € *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 197661

Sachsen-Alt-Weimar, Johann Ernst und seine sieben Brüder, 1605-1619, Taler 1615

325,00 € *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 331554

Sachsen, Christian II., majorenn, mit seinen Brüdern, 1601-1611, Reichstaler 1604 HB

290,00 € *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand