Indo-Skythen

Indo-Skythen

Indo-Skythen

Als Indo-Skythische Dynastie wird ein Königreich bezeichnet, das im ersten vorchristlichen bis zur Mitte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts in Nordindien bestand. Gründer des Reiches war Maues. Die Ankunft des Maues in Indien ist ungeklärt, doch aus chinesischen Quellen erfährt man, dass die Saken (Skythen) aus Zentralasien vertrieben wurden und nach Süden abwanderten. Vor der Ankunft der Skythen war die Region in der Hand der Indo-Griechen, die Münzen mit griechischen Inschriften auf der Vorderseite und Kharoshthiinschriften auf der Rückseite prägten. Die Münzen der Indo-Skythen zeigen dabei meist nicht ein Porträt des Herrschers, sondern einen Reiter auf der Vorderseite. Auf der Rückseite erscheinen weiterhin meist griechische Gottheiten.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 283916

Indo-Skythen, Spalirises, 65-40 v.Chr., AE Hemiobol, Kandahar

118,00 € *

Auf Lager
Lieferung innerhalb 2-3 Tagen

Artikel-Nr.: 283941

Indo-Skythen, Azes II., 35 v.-5 n.Chr., AR Drachme (35-30 v.Chr.), Chach.

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand